OrtsvereinOrtsverein

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Das DRK
  3. Ortsverein

Unser Ortsverein

Kontakt

DRK Ortsverein Lemförde e.V.

Im weißen Sande 22
49448 Brockum

Tel.: 0 54 43 - 92 95 57
E-Mail: drk-lemfoerdeT-Online.de
 
Die Adresse unseres DRK Hauses lautet:

Weidendamm 7
49448 Lemförde

Foto: Stefan Korte / DRK

Unsere Aktivitäten sind vielfältig. Mehrmals im Jahr können Sie in Lemförde, in Hüde oder direkt bei der BASF ihr Blut spenden. Neben der Betreuung und Begleitung von Senioren sammeln wir auch für die  Kleiderkammer in Diepholz Textilien für Hilfebedürftige.

Unsere Aktivitäten:

Foto: DRK Bereitschaft Lemförde

Eine wichtige Aufgabe unseres Vereins ist die Rettung und Versorgung von Menschen in Notsituationen. Dafür bilden wir Rettungskräfte aus und bereiten uns auf den Notfall gründlich vor. Gerne stellen wir auch die medizinische Versorgung auf Ihrer Veranstaltung sicher - mit unserem Sanitätsdienst.

Die Arbeit unserer Helfer ist ehrenamtlich und wird meist abends oder am Wochenende gemacht. Möchten Sie sich zusammen mit uns engagieren? Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie.

Unsere Bereitschaft in Zahlen:

Unsere Bereitschaft besteht zur Zeit aus 61 ehrenamtlichen Mitgliedern und drei freien Mitarbeitern. Vom Ersthelfer bis zum Notarzt ist bei uns alles vertreten. Die Aufgaben sind vielfältig und interessant. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns bei der ehrenamtlichen Arbeit unterstützen. Wir treffen uns jeden dritten Dienstag im Monat um 19.30 Uhr in unserer DRK Halle in Lemförde, Weidendamm 7.

Zusätzlich bieten wir einmal im Monat einen variablen Übungsabend an. Dor werden praktische Inhalte vermittelt.

Schauen Sie doch mal herein und lassen Sie sich von unserem ungewöhnlichen Freizeitengagement begeistern.

Unsere Dümmerwache in Hüde

Von Pfingsten bis zum Dümmerbrand besetzen wir unsere Dümmerwache immer Sonntags von 10 bis 18 Uhr. In dieser Zeit ist dort auch unser KTW vor Ort, so dass wir im Notfall überall eine schnelle Erstversorgung durch unsere gut geschulten Sanitäter, Rettungsassistenten und Ärzte sicher stellen können.